Komplettanlagen

In Abhängigkeit von der Aufgabenstellung hinsichtlich Faseraufbereitung, Faserorientierung, Flächengewichtsbereich, Verarbeitbarkeit und Verfestigung der Fasermaterialien ergeben sich entsprechend viele Anforderungen an eine Komplettanlage.

 

DOA-Maschinen werden aus diesem Grund nach einem Baukastensystem gefertigt, so dass sich für jede Anwendung eine optimale Kombination erstellen lässt.

 

Mit diesen Anlagen können sowohl verschiedenste thermoplastische Fasern, als auch alle gebräuchlichen Naturfasern (Baumwolle, Jute, Kokos, Sisal, Hanf, Flachs, Holzfasern), Zell- und Reißwolle, kurzstapelige Materialien oder Sekundärrohstoffe (Abfallfasern) verarbeitet werden.


Folgendes zeigt lediglich eine Auswahl der Möglichkeiten:

 

- Wirrvliesanlagen für mechanisch oder thermisch verfestigte Vliese, jeweils
   mit oder ohne Bindemitteleintrag

 

DOA produziert jetzt alle Maschinen selbst: 


- die revolutionäre Mischanlage
- die seit Jahrzehnten bewährten aerodynamischen Vliesmaschinen
- Streueinrichtungen
- Nadelfilzmaschinen
- bis einschließlich neuentwickelten Thermobonding-Ofen

Zusammen mit der elektronischen Steuerung und Visualisierung kann DOA jetzt die gesamte Ausrüstung von einer Hand liefern.

 

 
Drucken   

 

© 2018 DOA